Menu
Menü
X

Literaturkreis

Dieser Kreis wurde 2007 gegründet mit dem Ziel, sich in fröhlicher Runde über aktuelle oder klassische Literatur auszutauschen. Es gibt im Jahr sechs bis sieben Gesprächsabende, an denen jeweils ein zuvor gelesenes Buch im Fokus steht. Zu Beginn teilt jeder ganz kurz sein „Leseerlebnis“ mit, gerne auch intuitiv und wertend. Danach wenden wir uns intensiv dem Text zu und ergründen gemeinsam, was da gesagt wird und wie.

Es ist sehr bereichernd, zu erleben, wie jeder eine andere Nuance entdeckt oder eine neue Sichtweise entwickelt. Auf jeden Fall lernen alle dazu und haben viel Spaß bei der Diskussion!

Im inzwischen beträchtlichen „Repertoire“ des Kreises befinden sich Werke von Erich Kästner, Fontane und Schnitzler ebenso wie französische, italienische und südamerikanische Literatur. Manchmal hat sich das Vorbereitungsteam auch an den Trägern bzw. Nominierten der Literaturpreise orientiert oder auch eine ganz persönliche Auswahl getroffen. Im ersten Halbjahr 2020 beschäftigen wir uns mit drei Titeln polnischer Autoren.

Die Termine finden sich im Gemeindebrief.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

top